Kommentare: 66
  • #66

    Michael Kluge (Dienstag, 18 Juni 2019 20:47)

    Sehr geehrter Herr Lierss, ich bin großer Fan des Grabritters. Leider versuche ich seit langer Zeit vergebens Corvi als Buch zu erwerben. Wissen Sie wo dies möglich ist? Danke.
    P.S. ich hoffe auf noch mehr tolle so reale Romane von Ihnen. Großes Lob.

    Glück auf
    M. Kluge

  • #65

    H. Retterath (Mittwoch, 15 Februar 2017 06:40)

    Hallo Herr Lierss,
    ich habe gerade Ihren "Grabritter" und das dazugehörige Nachwort gelesen.
    Das Grundthema ist aktueller denn je und die Verpackung dieses Themas hat mir sehr gut gefallen. Sie haben daraus einen spannenden und realistisch anmutenden Roman gemacht, der mich bis zum Ende gefesselt hat.
    Viele Grüße aus der schönen Eifel
    Herbert Retterath

  • #64

    Ria Endler (Sonntag, 10 Juli 2016 09:12)

    Ich habe der Grabritter und Corvi innerhalb von nur einer Woche hintereinanderweg verschlungen.
    Die Bücher machen süchtig!
    Ich hoffe sehr, dass Marcus Kerner noch einmal zurückkehrt.
    g.l.G. Ria

  • #63

    Kuberek (Dienstag, 26 Januar 2016 15:14)

    Sehr geehrter Herr Lierss,
    wann und wo kann ich den Kuttenträger beziehen. Vielen Dank für Ihre Spitzenwerke Corvi und die Grabritter!
    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Kuberek

  • #62

    " ... " (Mittwoch, 13 Januar 2016 17:02)

    Hallo ....,
    Dein Buch ist der absolute MEGA-HIT !!!! Bitte schreibe noch weitere so spannende Bücher.
    Liebe Grüße von der Jüngsten von den Niederichern :-)

    P.S. Ich hatte es von einer Freundin als Leihgabe ( inkl. Lesezeichen ) ...habe Dich sofort auf dem Bild erkannt

  • #61

    Esther Winkelmann (Montag, 03 August 2015 22:54)

    Sehr geehrter Herr Lierss,
    ich lese von je her gerne Vatikan- und Kirchenthriller, und zwar so oft es mir meine Zeit erlaubt. Daher denke ich auch, dass ich mir dieses Urteil erlauben kann.
    Ich halte Ihr Buch, "Corvi, Die Nacht des Raben", für eines der herausragendsten Bücher dieses Genres und hoffe, dass Sie ihm erhalten bleiben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Esther Winkelmann

  • #60

    Conni Gerlach (Sonntag, 22 März 2015 21:25)

    Lieber Herr Lierss,
    ich habe Corvi auf Empfehlung einer Freundin auf mein Kindle geladen und es innerhalb weniger Tage verschlungen. Einfach grandios! Jetzt sehe ich, dass es dazu noch einen Vorläufer gibt. Auch dieses Buch habe ich mir nun heruntergeladen. Ich habe gerade erst angefangen zu lesen und kann mich schon wieder kaum von der Geschichte losreißen. Wenn also in den nächsten Tagen mein Haushalt leidet und mein Mann meckert, dann kann ich Ihnen einen leisen Vorwurf nicht ersparen. ;)
    Ganz liebe Grüße
    Conni

  • #59

    Mark Fuchs (Donnerstag, 11 Dezember 2014 20:44)

    Hallo Herr Lierss,
    zu Ihrem Roman "Grabritter" kann ich nur folgendes sagen:
    SAGENHAFT SPANNEND und ABSOLUT LESENSWERT!!!
    Viele Grüße
    M. Fuchs



  • #58

    Ewaldt (Mittwoch, 10 Dezember 2014 18:05)

    einfach nur toll Ihre Bücher, bitte viel mehr davon!!!!!

  • #57

    Caroline Becker (Montag, 01 Dezember 2014 13:24)

    Sehr geehrter Herr Lierss,
    ich habe mich zuerst gar nicht recht trauen wollen, so ein dickes Buch in Angriff zu nehmen. Meistens gibt es in solchen Wälzern unerträgliche Längen, die mich einfach nicht weiterkommen lassen. Dann lege ich ein solches Buch oft zur Seite und bis ich wieder danach greife, habe ich vieles schon wieder vergessen.
    Die 800 Seiten von Corvi habe ich in knapp drei Tagen gelesen. Es war von der ersten bis zur letzten Seite spannend und informativ und hat mich in keinem Moment losgelassen.
    Vielen Dank für dieses tolle Buch. Ich hoffe es folgen noch weitere Bücher von ihnen, mit ähnlichem und ebenso spannendem Inhalt.

    Liebe Grüße
    Caroline Becker

  • #56

    Dorothea Krupp (Donnerstag, 25 September 2014 12:44)

    Noch einmal vielen Dank für dieses tolle Buch. Ganz nach meinem Geschmack und es ist bestimmt nicht das letzte Buch was ich von Ihnen gelesen habe. Es war toll Sie persönlich kennen gelernt zu haben und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, damit wir uns weiter auf spannende Geschichten vonn Ihnen freuen dürfen.

    Mit freundlichem Gruß
    Dorothea Krupp

  • #55

    Petra Linden (Samstag, 10 Mai 2014 07:41)

    Lieber Herr Lierss,
    ich habe auf Empfehlung den Grabritter gelesen. Besser gesagt habe ich das Buch geradezu verschlungen. Das ist ein Thriller, wie man sich einen Thriller vorstellt. Mega spannend und spürbar nahe an der Realität. Ich habe jetzt auf der Seite des Verlags gesehen, dass bald ein weiteres Buch mit Kerner und den Grabrittern erscheinen soll. Der Text zum Inhalt hat mich auf Anhieb neugierig gemacht. Hoffentlich dauert es nicht mehr lange. Ich bin sehr gespannt auf das neue Buch.
    LG Peggy

  • #54

    Erika Kniel (Sonntag, 02 März 2014 18:24)

    Bin restlos begeistert. Spannende und interessante Geschichte, die meinetwegen ruhig noch länger hätte sein können. Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung.

    Gruß Erika

  • #53

    Veronika Röder (Dienstag, 14 Januar 2014 10:52)

    Hallo Herr Lierss,
    eine Freundin hatte mir Ihr Buch empfohlen und ich muss sagen, dass es mir wirklich sehr gut gefallen hat. Das Thema ist brandaktuell und auf sehr spannende Art in die Handlung eingesponnen.
    Ich freue mich bereits auf Ihr nächstes Buch.
    Mit freundlichen Grüßen
    Veronika Röder

  • #52

    Max Selvi (Mittwoch, 23 Oktober 2013 19:58)

    Hallo! Habe mir das Buch auch mal geholt vor gut 2 Wochen, hat mir sehr gut gefallen großes Lob :) Spannend und Packend -> Perfekt
    Beste Grüße!

  • #51

    Michael Kretschmann (Samstag, 28 September 2013 12:14)

    Lieber Herr Lierss,
    ich habe den Grabritter gelesen. Das Thema hat mich sehr berührt und für mich, wie wohl auch für jeden anderen, der Vorstellungskraft besitzt, waren die Bilder, die einem beim lesen vor die Augen kamen nur schwer erträglich. Ein Thriller der Extraklasse!!!
    Viele Grüße
    Michael Kretschmann

  • #50

    Andreas Ryll (Samstag, 10 August 2013 10:31)

    Lieber Herr Lierss, mir hat der Roman sehr gut gefallen, war sehr spannend. Inhaltlich weniger glaubwürdig fand ich diese starke Unterwanderung des BKA. Auch tauchten einige Schreibfehler auf, teilweise Wörter doppelt bzw. es fehlten Pronomen. Was ich mir für einen Nachfolgeroman wünschte, das wäre, eventuelle "Warnhinweise" lieber wegzulassen und solche Textstellen auch gar nicht erst zu schreiben, zumal sie sowieso nicht notwendig sind, um dem Stoff folgen zu können. Viele Grüße, Andreas Ryll

  • #49

    Hedwig Scholl (Samstag, 27 Juli 2013 17:16)

    Lieber Herr Lierss,
    selten hat mich ein Buch derart gefesselt wie Der Grabritter. Ich hoffe doch sehr, dass es schon bald die Fortsetzung zu diesem Roman gibt.
    LG Hedi

  • #48

    Simone Lerch (Samstag, 20 April 2013 11:45)

    Ich habe den "Grabritter" sehr aufmerksam gelesen. Das Buch ist in einer sehr einfachen, schnörkellosen und geradlinigen Art geschrieben. Vielleicht macht gerade das seine unglaubliche Spannung aus. Was mir aber besonders gut gefallen hat, es ist ein gesellschaftskritischer Thriller, der vollkommen entgegen dem Mainstream läuft. Es geht einmal nicht um Intrigen und Verschwörungen innerhalb des Vatikans. Und es geht einmal nicht um Missbrauchsfälle und Verfehlungen durch Angehörige der Kirche. Vielmehr geht es um Menschen, die für die ursprünglichen Werte dieser Kirche kämpfen. Ich bin überzeugt, auch solche gibt es genug. Das sie in diesem Buch einmal die Rolle der "Guten" übernehmen, freut mich wirklich sehr.

  • #47

    Hartmut Klein (Samstag, 13 April 2013 15:54)

    Zuerst habe ich gedacht, was für eine Schwarz-Weiß-Malerei. Dann habe ich es verstanden. Ganz ohne grau und ohne Farbe kommt das Thema überdeutlich zum Vorschein und packend erzählt ist die Geschichte allemal.
    Herzlichen Glückwunsch, Herr Lierss, ein tolles Buch.

  • #46

    Gisela Unterseher (Freitag, 25 Januar 2013 11:34)

    Tolle Geschichte, spannend erzählt und was mich besonders freut, alles deutet auf eine Fortsetzung hin.
    Ich hoffe, ich muss nicht lange darauf warten.
    Viele Grüße aus dem Ländle
    Gisela

  • #45

    Tamara Gidaszewski (Montag, 10 Dezember 2012 10:45)

    Lieber Papa,
    ich bin ganz schön stolz auf Dich!
    Du hast dir den Erfolg wirklich verdient und ich bin überzeugt, dass du es noch weiter bringen kannst.
    Ich hab dich sehr lieb.

  • #44

    Samantha Daut (Samstag, 17 November 2012 20:58)

    Hallo!

    Sehr gelunge und tolle Homepage!

    Ich finde die Leseprobe einfach grandios!!!


    Ich bin Krimi und Buchautorin und habe beim Self-Publishing Verlag Tredition mein ersten beiden Krimis als Doppelband unter dem Namen, "Tödliche Eifersucht: Lehrerhass" veröffentlicht.

    Über einen Besuch Ihrerseits auf meiner Homepage würde ich mich sehr freuen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Samantha Daut

  • #43

    Petra Brinkert-Lederer (Freitag, 12 Oktober 2012 15:28)

    Nach der Leseprobe des Kuttenträger wollte ich vor allem: weiterlesen! Viel Erfolg mit dem Schreiben, Sie haben es verdient!
    Viele Grüße aus dem Taunus
    Petra Brinkert-Lederer

  • #42

    Adelheid Becker (Mittwoch, 27 Juni 2012 20:58)

    Ich war einfach begeistert ! Das war das erste Buch das ich auf meinem neuen Kindle gelesen habe. Volltreffer ! Spannend geschrieben und mit tollen Charakteren !
    Viele Grüsse aus Köln
    Heidi

  • #41

    Petra Schürer (Samstag, 23 Juni 2012 08:08)

    Lieber Oliver,
    dein Kuttenträger hat mich nicht mehr losgelassen.
    Packend, einfühlend und stellenweise erschreckend hast Du eine Geschichte geschrieben, die mich alles um mich herum hat vergessen lassen. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung.
    Viele liebe Grüße Petra

  • #40

    Angelika Korte (Sonntag, 03 Juni 2012 12:49)

    Thriller vom Feinsten. Vieles ist bestimmt Fiktion, vieles aber auch, darauf deuten die manchmal bis ins Detail beschriebenen Abläufe hin, schreckliche Realität. Das Anliegen des Buches, welches im Vorwort dargestellt wird, ist mir sehr sympathisch und in Anbetracht des mittlerweile vollkommen außer Kontrolle geratenen Finanzmarktes topaktuell.
    Ein Buch, das mich wirklich gefesselt hat.

  • #39

    Herbert Hoffmann (Freitag, 11 Mai 2012 22:52)

    Fesselnd von Anfang bis Ende. Ich hoffe es geht bald weiter !

  • #38

    Andrea Schmiederer (Dienstag, 08 Mai 2012 12:50)

    Herzlichen Glückwunsch Oliver.
    Nicht nur im Kopf Deines Protagonisten lief diese Geschichte wie ein Film ab, sondern auch in meinem, und keine Sekunde konnte ich mich davon losreißen.

  • #37

    Brigitte-Angela Hoffmann-Castor (Donnerstag, 19 April 2012 09:25)

    "Der Kuttenträger"
    Lieber Oliver, Dein Buch "Der Kuttenträger", was ich mit Begeisterung gelesen habe, hat mich gefesselt und ich will es gerne weiter empfehlen. Du schreibst so wie es auch in der Realität heute ist. Unsere Gesellschaft hat in der Vergangenheit und auch in der Gegenwart vieles geleistet. Aber menschlich gesehen ist vieles nicht in Ordnung. Und das hast Du sehr gut beschrieben in Deine Buch.
    Schön, dass es Dich gibt.
    Liebe Grüße
    Brigitte-Angela

  • #36

    Vera Creutz (Mittwoch, 04 Mai 2011 19:21)

    Deine Homepage ist sehr schön, ich muß öfter zum Lesen bei dir reinschauen wenn ich Nachts nicht schlafen kann.
    Bad Neuenahr kenne ich sowie die ganze Umgebung, einen lieben Gruß in die alte Heimat
    Liebe Grüße Vera

  • #35

    Hedwig Schmitz (Dienstag, 05 April 2011 21:51)

    Hi....Oliver Lierss, eine schöne homepage, interessant und angenehm zu lesen. Das Buch scheint ja echt lohnenslesenswert, die Gedanken dazu sprechen mich an. Hm.....gute Idee, mitm Lesezeichen, gefällt mir. Wollt keine schlimmen Sachen mehr lesen......hm es scheint aber spannend und nachdenkenswert.
    Weiterhin viel Erfolg, Hedwig Schmitz

  • #34

    Brigitte Brückner (Dienstag, 01 Februar 2011 15:18)

    Das Buch ist super. Habe es an einem Tag ausgelesen.
    Im Moment macht es die Runde bei Freunden.
    Wann kommt das Nächste???
    Gruss BB

  • #33

    G. Hesterberg (Dienstag, 28 Dezember 2010 11:57)

    Hallo Oliver,

    das Buch ist echt der Hammer!!!
    5* Empfehlenswert, Glückwunsch zum Debüt.
    Liebe Grüße

    Gudrun

  • #32

    Peter Urbatis (Montag, 18 Oktober 2010 09:53)

    Hallo Oliver,

    gelesen.... und ich kann nur sagen.... ich will mehr!!
    Lesen....dabeisein... erkennen...fühlen...
    Sehr gut!

    LG Peter

  • #31

    Iris Pappenscheller ein Lob der Leseprobe (Freitag, 15 Oktober 2010 20:42)

    Hallo Oliver
    ich habe mir gerade die Leseprobe vorgenommen.
    Ich bin so fasziniert das ich das Buch haben muß.
    Und wenn es zu Weihnachten unter dem Tannenbaum liegt.Normalerwiese liegen mir keine Bücher aber die Leseprobe verleiht Spannung und man will wissen wie es Weitergeht. wie geht es aus? was will der Autor mir mit dem Buch Mitteilen? was kommt in dem 3. Kapitel? Wird Kerner den andern M. einweihen? Arbeiten sie dann zusammen an dem Fall oder löst es Kerner allein, denn er hat doch sehr wenig Berufserfahrung. da kommen fragen über fragen die mir nur einer Beantworten kann indem ich das Buch lese.
    dann weiß ich mehr über den ganzen Thriller.
    Echt Spitze von Dir so ein Buch geschrieben zu haben. Und ich schließe mich einem komentar zu einem Wkw Bild an:" der Text liest sich wirklich leicht:" das ist was auch für ungeübte Leseratten.
    L.G.Iris

  • #30

    Cornelia (Dienstag, 12 Oktober 2010 14:02)

    Super Hompage,gefällt mir gut.

    LG
    Cornelia

  • #29

    Katica Fischer (Dienstag, 05 Oktober 2010 11:21)

    Hallo Oliver.
    Ich habe Dein Buch voller Interesse gelesen und muss sagen, Du hast wirklich eine packende Geschichte zu Papier gebracht. Im ersten Moment glaubte ich, ich hätte ein Drehbuch vor mir, denn Dein Schreibstil erinnert stark an ein solches Werk. Und wie zu erwarte war, schaltete sich auch gleich mein „Kopf-Kino“ ein, so dass ich mir die einzelnen Szenen in der Tat bildlich vorstellen konnte. Die Beschreibung der einzelnen Lokalitäten lässt vermuten, dass Du sie Dir direkt vor Ort angesehen hast. Und Deine augenscheinlich sehr penible Recherche zu den einzelnen Charakteren samt ihrer gesellschaftlichen Stellung macht die Geschichte sehr glaubwürdig.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit dem vorliegenden und weiterhin gutes Gelingen bei Deinen nachfolgenden Werken.
    Herzliche Grüße
    Katica Fischer - Autorin

  • #28

    Ulrich Ludwigs (Donnerstag, 30 September 2010 16:36)

    Hallo Oliver.
    Jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden mein Urteil über dein Buch abzugeben. Kurz gesagt Darwins Fluch ist einfach klasse. Seher kurzweilig zu lesen. Die Figuren super beschrieben.Die Geschichte spannend bis zum Ende.Ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer von Kommissar Kerner.
    Mach weiter so und du kannst ein ganz großer werden. Wünsche dir fiel Erfolg und hoffe noch so einiges von dir zu lesen.

    LG. Uli

  • #27

    Ulrike Joos (Dienstag, 14 September 2010 17:13)

    Hallo Oliver, die Zeilen lassen sich leicht u. flüssig lesen u. sind gleichzeitig spannend beschrieben. Meistens ziehen sich die Anfänge bei einem Buch langweilig in die Länge, aber hier ist es sofort fesselnd .....
    Bin gespannt, wie Kommissar Kerner den Fall lösen wird.

  • #26

    Martina Heidelbach-Bienek (Montag, 06 September 2010 13:37)

    Hallo Oliver,
    deine Leseprobe, ist ja schon echt sehr spannend.
    Ich werde mir dein Buch jetzt mal zulegen...
    mit besten Grüssen
    Martina

  • #25

    Monika Heß (Montag, 06 September 2010 10:42)

    Hallo Oliver,
    habe nach der Leseprobe mir gleich das Buch bestellt, will jetzt natürlich alles wissen.
    War gut auf deine Homepage zu gehen.
    Wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße

  • #24

    Elfriede Jeude (Freitag, 27 August 2010 16:28)

    Hallo ! Die Leseprobe ist ja schon äußerst spannend ! Werde mir das Buch zulegen !
    MFG

  • #23

    Marita Denter (Sonntag, 22 August 2010 12:12)

    Hallo Oliver,
    das Buch hat mich gefesselt von der 1. Seite an. Sehr sehr spannend und packend geschrieben, was auch zum Nachdenken anregt. Hoffe das noch viel Bücher folgen.
    Werde es weiterempfehlen.

  • #22

    Ursula Ries (Samstag, 24 Juli 2010 16:23)


    "Darwins Fluch"

    Hallo Oliver,

    321 spannende Seiten sind gelesen.
    Ein tolles Buch und ich habe jede freie
    Minute genutzt,um es innerhalb von zwei Tagen
    auszulesen.
    Ich kann nur sagen, dass die "Anmerkungen
    des Autors" genau den Punkt getroffen haben.
    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.
    Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
    Man kann das Buch nur empfehlen.

    Ich freue mich schon auf Dein nächstes Buch.

    Weiterhin viel Erfolg.
    Ursula

  • #21

    Kornelia Marx (Freitag, 04 Juni 2010 15:11)

    Hi Oliver,habe dein Buch gelesen und fand es einfach überwältigend gut-so wunderbar unheimlich.Ich lese sehr viel ,aber dein Buch hat mich echt begeistert.Wann gibt es einen neuen Fall von Kommissar Kerner?L.G. Kornelia.

  • #20

    Melanie Scheuer (Samstag, 20 März 2010 20:23)

    Hallo Herr Lierss,

    als Geschenk von meinem Mann Frank Scheuer (von Scheuer Werkzeughandel), den Sie ja persönlich kennen, kam mir Ihr Buch in die Finger.

    Meine Hochachtung für diese Leistung haben Sie schon mal, denn ein (gutes) Buch zu schreiben und zu veröffentlichen ist bestimmt alles andere als einfach!

    Nun gibt es viele Wörter mit denen ich Ihr Buch beschreiben kann, für die hier gar nicht genung Platz ist.
    Natürlich ist es in erster Linie sehr spannend, was ja das wichtigste für einen Thriller ist, außerdem war es schockierend und hat in vielerlei Hinsicht zum nachdenken angeregt.

    Ihren Schreibstil mit der Zeitform Gegenwart fand ich allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.
    Was sicherlich auch daran liegt, daß dies bei Romanen eher selten ist. Mich würde aber interessieren warum Sie gerade das Präsens gewählt haben. Man kann zwar mehr Spannung aufbauen, ist aber schwer durchzuhalten da man ja oft ganz automatisch in die Präteriumsform fällt.
    Was mir aber ansonsten an Ihrem Schreibstil sehr gut gefallen hat, ist die Schnörkellosigkeit und das Sie sich nur auf das Wesentliche konzentriert haben. Dadurch wirkt der Roman, wie ich finde, sehr schnell und rasant und war daher in keiner Sekunde langweilig. Diese Art habe ich nämlich schon bei vielen anderen Büchern und Autoren mit gutem Stoff vermisst.

    Also lange Rede, kurzer Sinn: mir hats gefallen! Wann immer der zweite Teil kommt, ich werde ihn lesen und nicht zuletzt könnte ich mir das Ganze sehr gut als Film vorstellen.

    Viele Grüße aus Oberzissen
    Melanie Scheuer

  • #19

    Norbert J. Becker (Freitag, 22 Januar 2010 12:22)

    Hallo Oliver,

    gestern Abend hatte ich das Vergnügen, auf deiner ersten (!) Autorenlesung im Lohrsdorfer Bürgerhaus als Gast dabei zu sein. Es war ein unterhaltsamer Abend und hoffentlich auch ein erfolgreicher für dich.

    Dein Erstlingswerk habe ich bisher „noch“ nicht gelesen, was sich aber bald ändern wird.

    Deine Einführung in die Materie des Buches zu Beginn des Abends war aufschlussreich. Die anschließende Lesung daraus so spannend, dass alle Besucher gebannt zuhörten. Am Ende hatte man das Gefühl unbedingt weiter lesen zu müssen, was hoffentlich viele auch machen werden.

    Alles Gute und viel Erfolg !

    Norbert

  • #18

    Anita Puschmann (Donnerstag, 21 Januar 2010 11:54)

    Hallo Oliver,
    habe dein Buch verschlungen. Hab es innerhalb 1 1/2 Tage ausgelesen.
    Absolut kurzweilig und spannend geschrieben. Ich konnte/wollte nicht mehr aufhören zu lesen.
    Ich bin eine absolute Leseratte, darum brauche ich unbedingt mehr Lesestoff - natürlich von dir. Also schreib unbedingt schnell weiter.
    LG Anita

  • #17

    Ralf Bünnagel (Freitag, 01 Januar 2010 14:41)

    Hallo Oliver,
    das Buch ist ja super spannend und toll geschrieben.
    Es liest sich sehr gut, auch oder gerade für diejenigen, die wenig lesen.
    Ich bin begeistert.
    Jetzt warte ich sehnsüchtig auf die nächsten Fälle vom Kommissar Kerner. Bitte schnell weiterschreiben.
    Vielen Dank für die schönen Stunden beim lesen.
    Weiter so.
    Schöne Grüße
    Ralf Bünnagel

auch für

Taschenbücher!

 

Achtung !!!

Link für Buchhändler :

 

www.oliverlierss.de

Oliver's Night

Soundtrack zum Hörbuch:

Der Grabritter

Lizenznummer 2227
Lizenzgeber musicfox UG